Radisson Blu Hotel & Conference Centre Dresden Radebeul - Hotelbewertungen

Gästebewertungen

* * * * *

Very Good

Radebeul immer eine Reise wert ;-)

Körbchen77 auf Booking.com, 23.06.2017
* * * * *

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Lage war gut und das Personal nett. Haben ohne Frühstück gebucht. Der Spa-Bereich ist sehr schön. Bad: Der Barockgarten, der zur Bar gehört ist leider ungemütlich. Es fehlt eine Lounge zum Entspannen. Der Weg vom Hotelzimmer zum Pool war nur durch die Tiefgarage möglich, wenn man in Badesachen gehen möchte. Ansonsten muss man im Bademantel durch die Lobby.

Heike auf Booking.com, 20.06.2017
* * * * *

Idylle ins Grünen - nur 15 Min. von Dresden entfernt, mit direkten Strassenbahn

Das Personal war sehr hilfsbereit und sehr professionel. Ich fand die Lage sensationel: nur 15 Min. mit Strassenbahn vom Zentrum entfernt aber dafür sind die Zimmer in einer Grünanlage, ganz ruhig und viele mit Sitzplätze oder Balkon. Mein Zimmer war ohne Balkon hatte aber eine Kochnische mit Tee und Kaffee vorhanden. Das Pool ist auch ganz toll und hat grosszügige Oeffnungszeiten. Ich werde nächtes Mal beim Ferien in Dresden unbedingt dort buchen. Herzlichen Dank an alle Angestellten und bitte weiter so! Anita aus der französichen Schweiz, Bad: Dass ich nicht länger bleiben könnte.

Anita auf Booking.com, 20.06.2017
* * * * *

Hotelservice super! Restaurantservice naja...

Sehr netter Service an der Rezeption sowie im Wellnessbereich. Zimmer soweit ok+ Bad: Die Umsicht der Servicekraft im Restaurant. Mein Tisch hab gewackelt, ich hatte kein Steakmesser zum Steak, keine Rückfrage ob alle i.o. Ist nach dem ich mein Essen erhalten habe, meine Belagen waren eher alle bevor ich mich der Service wahrgenommen hatte. Beim Frühstück saß ich 20min vor meinem leeren Tellern und dem Besteck, aber der Nachbartisch wurde indessen 2x abgeräumt. Das Buffet wird überpünktlich 5min vor Ende abgeräumt, mit ordentlich Krawall und dann würde sich noch lautstark über die Gäste beschwert, wie unmöglich sie doch sind...

Marcus auf Booking.com, 19.06.2017
* * * * *

Perfektes Tagungshotel

Hotel: Das Hotel liegt etwas außerhalb vom Zentrum, ist aber gut mit ÖPNV zu erreichen. Der Checkin verlief freundlich und schnell. Das Hotel liegt vor einem Weinberg und bietet schöne Wanderwege. Die Zimmer erfüllt seinen Zweck in Hinsicht auf Schlafqualität und Größe. Das Bad war in einem guten Zustand. Im Rahmen unserer VP war das Essen stehts zufriedenstellend, in ausreichender und qulitativ guter Menge da. Die Mitarbeiter waren freundlich. Die Seminarräume hatten eine sehr gute Größe mit jeglicher Ausstattung. Trotz des gut beworbenen Wellnessangebots ,habe ich es nicht genutzt Ich besuchte das Hotel aus geschäftlichen Gründen.

Sven auf HolidayCheck, 18.06.2017
* * * * *

Good

Frühstücksraum wie Bahnhofswartehalle

Egbert auf Booking.com, 18.06.2017
* * * * *

Exceptional

Sehr komfortabel. Die Zimmer beinhalten alles was man benötigt - sehr gut ausgestattet. Unglaublich toller Wellnessbereich, auch hier findet man alles, was das Herz begehrt. Mit dem Auto sehr nah an Dresden dran, man merkt keinen Unterschied, ob man in Dresden, oder in Radebeul ist.

Anonymous auf Booking.com, 16.06.2017
* * * * *

Riesiges Hotel mit freundlichem Personal

Hotel: Sehr nettes Personal ...super Frühstück ,Zimmer Standard sogar ne Terasse auf Wunsch ...schönes Hallenbad. ..immer wieder würde ich da hin gehen ..die Gartenanlage könnte etwas mehr gepflegt werden Location: Mit der S Bahn in 15 Minuten in dresden kein Problem mit dem parken und alle 15 Minuten fährt sie Service: Uns wurde sogar ein zweites Kissen gebracht immer freundlich und hilfsbereit Food: Super Frühstück alles was man braucht große Auswahl ob Wurst ,Käse und Brötle nix zu meckern Room: Tolles Bad ..sauber und schön ...bekamen sogar bei der Ankunft ein Zimmer mit Terasse wohl es eigentlich nicht so wäre Sport: Schönes Hallenbad

Angelika auf HolidayCheck, 16.06.2017
* * * * *

Tolles Hotel mit sehr guter Küche

Hotel: Ein sehr schönes ruhiges und toll ausgestattetes Hotel. Ein sehr schönes Schwimmbad mit der Möglichkeit auch draussen zu schwimmen. Ein super großes Frühstück und eine super Küche Abends! Sehr schöne Zimmer mit (bei uns) einem Balkon. Die Toilette und das Bad waren separat!

Gabriele auf HolidayCheck, 16.06.2017
* * * * *

wir waren als Familie schon zum 2.Mal hier; es hat uns beide Male sehr gut gefallen.

Hotel ist ruhig gelegen; reichhaltiges Frühstücksbuffet; 1x waren wir auch mit Hund dort, wir waren im EG mit Terrasse, was mit Hund ideal war. Wir hatten 2 Doppelzimmer mit gemeinsamem kleinem Flur, sehr praktisch. Personal ist sehr freundlich. Alle Häuser des Parkhotels sind über die Tiefgarage miteinander verbunden. Die Kinder haben eine Rutsche oder eine Wasserfontäne oder eine besondere Attraktion im Schwimmbad vermisst. Alles sehr sauber. Insgesamt waren wir sehr zufrieden, weshalb wir auch schon das 2.Mal dort waren.

Diemut M auf TripAdvisor, 15.06.2017
* * * * *

Sehr schönes Hotel etwas ausserhalb von Dresden

Hotel: Schönes Hotel, etwas ausserhalb gelegen mit großem Schwimmbad. Sehr schöne große Zimmer auch in den vom Haupthaus getrennten Villen, ideal auch für Kinder, da Spielplatz und Spielzimmer vorhanden sind. Sport: Großes Schwimmbad mit kleinem Aussenbereich,

Jens auf HolidayCheck, 14.06.2017
* * * * *

Familienurlaub in Radebeul

wir hatten ein Familienzimmer , das Heist 2 Doppelzimmer in einen gemeinsamen Flur beide mit Toiletten und Bad,Terrasse leider ein bisschen Abgewohnt aber alles ok und sauber.Service Top,Frühstück viel und groß,Hallenbad Top Wasser ein bisschen Kalt.Garage riesig aber 9,00 ist viel Geld.Nachteil mann ist im Sauna / Hallenbad Bereich leider Gast der 2 Kategorie. Können wir einen Größern Spind haben das der Rucksack reinpasst leider nein die haben nur Clubmitglieder und das Abends um 21.00 Uhr nicht Freundlich !!!!

ralph951 auf TripAdvisor, 13.06.2017
* * * * *

Der Glanz alter Zeiten

Hotel: Man ahnt, dass dieses Hotel einmal etwas ganz Schickes gewesen sein muss! Und ein bisschen von dem Glanz ist irgendwie auch noch da. Trotzdem ist der Zahn der Zeit zu sehen, der an dieser und jener Ecke nagt. In Radebeul dennoch immer eine der ersten Adressen und wahrscheinlich auch das größte Hotel. Wer diesen Ort besuchen will, ist hier gut aufgehoben. Für eine Städtetour nach Dresden lassen sich dort sicher bessere Alternativen finden! Das Hotelgelände ist sehr schön angelegt. Um so mehr enttäuscht es, wenn die Brunnen im hoteleigenen Park komplett trocken liegen und kaum Sitzmöglichkeiten zum Verweilen einladen. Vielleicht sollte man als Ausgleich wenigstens darüber nachdenken, ob die täglich 9 Euro Parkgebühren in der großen, hoteleigenen Tiefgarage noch zeitgemäß sind. Der Preis stammt sicher ebenfalls aus den "glänzenden Zeiten" ... ! Location: Radebeul selbst ist eine Reise wert. Wunderschön gelegen am Fuße der Weinberge, die vom Hotel fußläufig gut zu erreichen sind. Ein richtiges Zentrum gibt es in dem Ort nicht, am ehesten ist es die Gegend um den Bahnhof, hier fährt auch der Dampfzug Richtung Moritzburg ab und es gibt einige Restaurants. Vom Hotel in ca. 10 bis 15 Minuten zu erreichen. Service: Die Freundlichkeit des ausnahmslos, gesamten Hotelpersonals ist das große Plus in diesem Hause. Man verspürt wirklich sächsische Gastfreundlichkeit. Kleine Wünsche, wie ein zusätzliches Kopfkissen, werden umgehend (und sogar doppelt) erfüllt! Food: Im Hotel haben wir nur das Frühstück genutzt. Bei vollem Haus gerät hier das Restaurant offenbar an seine Kapazitätsgrenze. Da ist man schnell auf der Suche nach einem freien Tisch, zumal die geöffneten Räumlichkeiten etwas unübersichtlich sind. Vielleicht sollte man hier über eine Tischzuweisung nachdenken, zumal am Einlass sowieso ein Kollege die Zimmernummer registriert. Beim Abräumen und Kaffeeservieren ist man um Aufmerksamkeit bemüht und kommt dennoch auch hier kaum hinterher. Das Frühstücksbüffet ist in Ordnung, aber nicht spektakulär. Das Tütenrührei steht jeden Morgen neben den Speckscheiben, den Minibouletten und -würstchen. Kreative Frühstücksköche hätten da sicher noch die eine oder andere Idee als Alternative. Room: Die Zimmer versprühen ebenfalls ein bisschen so einen Charme des Vergangenen. Sehr dunkel und massiv eingerichtet, mit sehr viel Stauraum in großen Schränken. Wir hatten ein Doppelzimmer in der Villa Heinrich, dass offenbar mit dem Nebenzimmer als Familienunterkunft komplettiert werden kann. Unser Teil hatte deswegen leider keine eigene Terrasse. Die Ausstattung von Zimmer und Bad (mit Badewanne) empfand ich als angemessen. Das kostenlose WLAN funktionierte problemlos! Sport: Radebeul an sich ist ja schon Freizeitmöglichkeit für einige Tage. Dennoch hat auch das Hotel da noch einiges zu bieten. Wir haben zweimal das Schwimmbad genutzt, von der Größe wirklich sehr beachtlich. Im Detail, insbesondere im Außenbereich, sieht man auch hier ein wenig den Zahn der Zeit nagen. Da fallen schon mal abgeplatzte Ecken an den Fliesen auf und man tut sich wohl schwer, das Wasser auf die angeschriebene Temperatur zu bringen. Sehr schön ist auch der Indianerspielplatz auf dem Gelände. Zu unserer Zeit wenig genutzt. Allerdings taten mir die Gäste der nebenstehenden Villa leid, die schon bei einem bis drei Kindern besorgt aus den Fenstern schauten.

Arne auf HolidayCheck, 12.06.2017
* * * * *

Der Glanz alter Zeiten

Hotel: Man ahnt, dass dieses Hotel einmal etwas ganz Schickes gewesen sein muss! Und ein bisschen von dem Glanz ist irgendwie auch noch da. Trotzdem ist der Zahn der Zeit zu sehen, der an dieser und jener Ecke nagt. In Radebeul dennoch immer eine der ersten Adressen und wahrscheinlich auch das größte Hotel. Wer diesen Ort besuchen will, ist hier gut aufgehoben. Für eine Städtetour nach Dresden lassen sich dort sicher bessere Alternativen finden! Das Hotelgelände ist sehr schön angelegt. Um so mehr enttäuscht es, wenn die Brunnen im hoteleigenen Park komplett trocken liegen und kaum Sitzmöglichkeiten zum Verweilen einladen. Vielleicht sollte man als Ausgleich wenigstens darüber nachdenken, ob die täglich 9 Euro Parkgebühren in der großen, hoteleigenen Tiefgarage noch zeitgemäß sind. Der Preis stammt sicher ebenfalls aus den "glänzenden Zeiten" ... ! Location: Radebeul selbst ist eine Reise wert. Wunderschön gelegen am Fuße der Weinberge, die vom Hotel fußläufig gut zu erreichen sind. Ein richtiges Zentrum gibt es in dem Ort nicht, am ehesten ist es die Gegend um den Bahnhof, hier fährt auch der Dampfzug Richtung Moritzburg ab und es gibt einige Restaurants. Vom Hotel in ca. 10 bis 15 Minuten zu erreichen. Service: Die Freundlichkeit des ausnahmslos, gesamten Hotelpersonals ist das große Plus in diesem Hause. Man verspürt wirklich sächsische Gastfreundlichkeit. Kleine Wünsche, wie ein zusätzliches Kopfkissen, werden umgehend (und sogar doppelt) erfüllt! Food: Im Hotel haben wir nur das Frühstück genutzt. Bei vollem Haus gerät hier das Restaurant offenbar an seine Kapazitätsgrenze. Da ist man schnell auf der Suche nach einem freien Tisch, zumal die geöffneten Räumlichkeiten etwas unübersichtlich sind. Vielleicht sollte man hier über eine Tischzuweisung nachdenken, zumal am Einlass sowieso ein Kollege die Zimmernummer registriert. Beim Abräumen und Kaffeeservieren ist man um Aufmerksamkeit bemüht und kommt dennoch auch hier kaum hinterher. Das Frühstücksbüffet ist in Ordnung, aber nicht spektakulär. Das Tütenrührei steht jeden Morgen neben den Speckscheiben, den Minibouletten und -würstchen. Kreative Frühstücksköche hätten da sicher noch die eine oder andere Idee als Alternative. Room: Die Zimmer versprühen ebenfalls ein bisschen so einen Charme des Vergangenen. Sehr dunkel und massiv eingerichtet, mit sehr viel Stauraum in großen Schränken. Wir hatten ein Doppelzimmer in der Villa Heinrich, dass offenbar mit dem Nebenzimmer als Familienunterkunft komplettiert werden kann. Unser Teil hatte deswegen leider keine eigene Terrasse. Die Ausstattung von Zimmer und Bad (mit Badewanne) empfand ich als angemessen. Das kostenlose WLAN funktionierte problemlos! Sport: Radebeul an sich ist ja schon Freizeitmöglichkeit für einige Tage. Dennoch hat auch das Hotel da noch einiges zu bieten. Wir haben zweimal das Schwimmbad genutzt, von der Größe wirklich sehr beachtlich. Im Detail, insbesondere im Außenbereich, sieht man auch hier ein wenig den Zahn der Zeit nagen. Da fallen schon mal abgeplatzte Ecken an den Fliesen auf und man tut sich wohl schwer, das Wasser auf die angeschriebene Temperatur zu bringen. Sehr schön ist auch der Indianerspielplatz auf dem Gelände. Zu unserer Zeit wenig genutzt. Allerdings taten mir die Gäste der nebenstehenden Villa leid, die schon bei einem bis drei Kindern besorgt aus den Fenstern schauten.

Arne auf HolidayCheck, 12.06.2017
* * * * *

sehr gutes Hotel zum erholen im Herzen von Sachsen

ruhige Lage , guter Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Rad Bad: der Frühstückspreis ist überhöht, wir mussten in anderen Pensionen frühstücken ein Preis von 12€ wäre ok gewesen

Joachim auf Booking.com, 12.06.2017
* * * * *

Good

Sehr schönes und großes Schwimmbad Schöne Hotelanlage Sehr freundliche Mitarbeiter Bad: Keine kostenfreien Parkplätze Keine Hilfe beim Gepäck, insbesondere vor dem Hintergrund dass wir ein Zimmer in einer der Villen hatten. Komfort des Betts hätte besser sein können.

Eckhard auf Booking.com, 11.06.2017
* * * * *

Alternative zu Dresden

Gute Lage sehr ruhig toller Balkon Bad: Frühstück zu überlaufen Preis Leistung nicht angemessen Hotel sehr groß Tiefgarage wenig Platz

Marc auf Booking.com, 11.06.2017
* * * * *

Klasse Hotel für einen Klasse Urlaub über Himmelfahrt - nächstes Jahr wieder

Was mir gefallen hat ? nun einfach alles - vom Service der Mitarbeiter bis hin zur Lage. Öffentliches Verkehrsmittel in unmittelbarer Lage - Auto konnte die ganze Zeit in der Garage bleiben. Frühstück war für die Preislage in Ordnung. Abendessen - Wahlmöglichkeit zwischen Karte und Menü. Das Menü konnte man auch bestimmte Teile weg lassen. Bad: Manko : die Zimmer in der 3. Etage im Haupthaus waren extrem warm- keine Klimaanlage in den Zimmern und die Fenster ließen sich auch schlecht durch die Gardienen öffnen - aber das war wirklich der einzige Minuspunkt.

Hansjoerg auf Booking.com, 10.06.2017
* * * * *

Radebeul ist immer eine Reise wert.

Schönes und geräumiges Balkonzimmer. Tolle Anbindung mit Straßenbahn nach Dresden und in das historische Altkötschenbroda. Bad: Es gab unsererseits nichts zu bemängeln.

Dieter auf Booking.com, 07.06.2017
* * * * *

Tolle Lage & großartiger Pool!

Schön gelegen- ideal für Urlaub mir Hund. Die Zimmer sind in einzelnen Villen, die man unterirdisch über die Tiefgarage direkt ansteuern kann. Der Spa ist großartig: Riesen-Pool, sehr schöner Saunabereich. Frühstück gut.

ReneMB2017 auf TripAdvisor, 07.06.2017
* * * * *

Schönes Hotel , sehr gut geeignet für einen Kurzurlaub in Dresden und Umgebung

Wellnessbereich sehr schön und groß, leider nur bis 22.00 geöffnet - wenn man zum Abendessen geht , hat man danach leider keine Möglichkeit mehr , ihn zu nutzen. Insgesamt sehr schöne , ruhige Anlage, tolle Lage in den Weinbergen und gute Verkehrsanbindung. Parkplätze rund um das Hotel gut zu finden , selbst während der Karl-May-Tage. Die Möglichkeit Fahrräder im Hotel zu leihen ist auch sehr positiv zu bewerten. Ein ganz großes Lob an die Rezeption bzw Concierge , die extrem nett und hilfsbereit waren und für jedes Problem eine Lösung suchten. Sehr kompetent. Bad: Öffnungszeiten des Wellnessbereiches s.o. Erreichbarkeit des Wellnessbereiches nur durch die Lobby / Restaurant bzw die Tiefgarage. Wenn man ein bisschen weiter weg vom Haupthaus wohnt ,hat man einen langen Weg durch die Tiefgarage , wenn man nicht im Bademantel durch den Frühstücksbereich oder abends durch die Bar laufen möchte.

Gabriele auf Booking.com, 06.06.2017
* * * * *

schöner Kurzaufenthalt

Reichliches Frühstück, Abendmenue kann komplett oder als einzelne Komponenten gebucht werden,alles sehr lecker und reichlich, sehr freundliches Personal( egal in welcher Position) ,sehr sauberer Wellnessbereich, wir kommen sicher wieder. Bad: Den Gästen beim Frühstück Ausflugsziele , Wetterbericht usw. vorschlagen

Anonymous auf Booking.com, 06.06.2017
* * * * *

Ausgezeichnet

Wie bereits vor zwei Jahren waren wir von der gepflegten Einrichtung des Hauses, der Sauberkeit der Zimmer, dem wunderschönen Schwimmbad, dem abwechslungsreichen Frühstücksbufett und dem überaus freundlichen Personal angetan. Wir werden dieses Hotel auf jeden Fall wieder buchen und können es unbedingt weiterempfehlen. Wir wünschen dem gesamten Team des Radisson Blue Radebeul alles Gute! Fam. Winfried M.

Angelika auf HolidayCheck, 06.06.2017
* * * * *

Schön gelegen zum Relaxen geeignet

Hotel: Die Hotelanlage ist relativ gross und schön angelegt. Die Zimmer sind sauber und relativ gross. Das ganze Hotel ist bereits etwas in die Jahre gekommen, was man von aussen nicht sieht - aber innen bemerkt man dies schon. Von einem Hotel der Klasse ****S erwarte ich eigentlich mehr. In die Stadt Dresden fährt man mit dem Tram - die Abfahrtsstation liegt in der Nähe und ist in 3-4 Minuten erreichbar. Location: Für Besucher von Dresden ist die Hin- und Herreise eher etwas lange. Ansonsten hat es in Radebeul sehr schöne Häuser, Restaurants und die Umgebung ist durch die Lage zur Elbe sehr schön.

Urs auf HolidayCheck, 04.06.2017
* * * * *

Radebeul immer eine Reise wert ;-)))

Sehr schöne Lage

Körbchen77 auf Booking.com, 03.06.2017
* * * * *

Sehr gute Adresse für einen Besuch in Radebeul

Hotel: Sehr großzügige Anlage mit einem hervorragenden Wellnessbereich ( 25m-Bahn Schwimmbad!) Sehr gut für Tagungen und wunderschön gelegen für ausgedehnte Spaziergänge Location: Herrlich gelegen zum Spazierengehen und Wandern Room: Leider etwas laut, da Richtung Warenanlieferung Sport: 25m Schwimmbecken!!

Gisela auf HolidayCheck, 30.05.2017
* * * * *

Schönes Ambiente in schöner Lage - Suite nicht so toll

Sehr schöner Wellnessbereich, super Lage - sehr gutes Frühstück. Bad: Suitemöbel sehr in die Jahre gekommen. Suite hatte keinen Balkon. Lage der Suite direkt neben dem Aufzugsraum, ständiges Vibrieren und sehr laut.

Michael auf Booking.com, 30.05.2017
* * * * *

Wiederholt guter Aufenthalt!

Sehr bequemes Bett und gut einzustellende Klima-Anlage. Ausreichend Ablageflächen. Abwechslungsreiches Frühstück. 'Nachschub' immer genügend vorhanden. Gute Truppe an der Bar. Bad: Nix!

Kurt auf Booking.com, 30.05.2017
* * * * *

Angenehmer Aufenthalt im Dresden

Extrem hilfsbereite Mitarbeiter. Nachdem ich meine Jacke im Zimmer liegen gelassen habe, wurde alles unternommen,damit ich sie wiederbekomme. Herzlichen Dank.

Stephan auf Booking.com, 29.05.2017
* * * * *

Okay, aber schlechtes Preis/Leistungsverhältnis

Ruhige Lage, 25 m Hallenbad mit Glasdach und Außenschwimmbereich Bad: Standardzimmer hatte keine Klimaanlage, lag nahezu über dem Hoteleingang, den auch nachts Reisebusse anfuhren. Insgesamt schlechtes Preis/ Leistungsverhältnis. Früstücksbuffet für 18 Euro sehr überteuert aufgrund der sehr einfachen Qualität der Produkte (einfachste Backwaren, einfachster Wurstaufschnitt, nur eine Sorte Scheibenkäse, teilweise abgepackte Einzelprodukte, ...) Abendbuffet für 25 Euro - Essen war schmackhaft für den Preis nur okay. Für beide Mahlzeiten gilt: lieblose Präsentation - subjektiv nicht auf 4* Niveau.

Stefan auf Booking.com, 29.05.2017